Wir haben unterschiedliche Beweggründe aus denen wir uns treffen, jeder von uns ist ein Individuum. Die meisten von uns haben jedoch gemeinsam dass wir unzufrieden sind, unzufrieden aus den unterschiedlichsten Gründen.
Über einige Gründe sind wir uns einig, über andere nicht und über andere nur teilweise. Wir glauben aber, dass es vielen ähnlich geht wie uns.

Einer diese Gründe ist die Ungerechtigkeit in unserer Welt. Ungerechtigkeit begegnet uns ständig, sei es die ungerechte Verteilung der Güter in der gesamten Welt, bis hin zu den einzelnen Schichten in unserem nahen Umfeld, sei es Ungerechtigkeit im Umgang mit Gesetzen, Menschenrechten, soziale Ungerechtigkeit, Ungerechtigkeit bei Gehältern…

Wir sind im Normalfall nicht diejenigen, die wirklich vom derzeitigen System profitieren. Viel eher sind wir diejenigen, die dieses System aufrecht erhalten. Manche von uns befinden sich in besseren Lebenssituationen, manche in schlechteren.

Wir alle sind uns einig, dass Menschenwürde und gute Lebensverhältnisse für ALLE oberste Priorität haben müssen. Jegliche politische und wirtschaftliche Entscheidung muss dahin gehend geprüft werden; das derzeitige System fällt bei diesem Test durch!

Wir glauben, dass es schon viele Bewegungen und Initiativen gibt, von denen viele schon einiges erreicht haben, doch wenn wir alle zusammen arbeiten, können wir wirklich einen Umschwung erreichen.

Wir versuchen, unsere Ziele und Projekte möglichst offen zu halten. Wir sind uns bewusst, dass wir nur ein paar der Spitzen der Eisberge sehen, aber je mehr Augen zusammenarbeiten, umso eher können wir den Kurs auf dem wir uns bewegen ändern – auch wenn die musiker bis zum Schluss spielen 🙂
Wir glauben dass es wichtig ist zu erkennen – so verschieden (oder auch ähnlich) unsere Beweggründe auch sein mögen – dass wir an einem Strang ziehen müssen, um diesen Umschwung zu erreichen.

Wir arbeiten im Konsensus – das mag länger dauern als im Parlament eine 51:49 Mehrheit abzustimmen, die Entscheidungen haben aber eine wesentlich tiefere Wirkung auf die Gruppe (und vieles mehr 🙂 )
Wir wissen, wir können die Welt nicht an einem Tag ändern, aber auch Rom wurde nicht an einen Tag errichtet… Je mehr Menschen anfangen/BEGINNEN, Ihre Augen zu öffnen und wieder mehr nachzudenken – die Dinge zu sehen wie sie sind – umso gerechter und lebenswerter wird unsere Welt
Wir wollen uns selber und allen anderen zeigen, dass wir nicht alleine sind – dass unsere Ziele und Wünsche, unsere Empörung und Hilflosigkeit alle ein und denselben Ursprungs sind:

WIR WOLLEN EINE BESSERE WELT

Auch in weiterer Folge der noch immer anhaltenden (friedlichen!) Proteste in Europa und der ganzen Welt (die meistens von den Medien ignoriert werden), wollen wir uns an der Organisation eines „Patchwork Event“ für den Weltweiten Aktionstag beteiligen am

***** 15. OKTOBER 2011 *****


DAS VOLK VEREINT IST STÄRKER ALS ES SCHEINT

One response »

  1. Pingback: Who are We… Wer sind Wir… « 15 Oktober

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s